Nachhaltig . Schonend

Unser Fleisch

Unser Fleisch

Am Gschwandtnerhof wurde schon immer Miesbacher Fleckvieh gezüchtet. Die Zwei-Nutzungsrasse hat sich bewährt, als Milchlieferant genauso wie als hervorragende Fleischrasse. Seit 2020 gesellen sich noch einige Angusrinder dazu – eine Fleischdelikatessenrasse. Das harmonische Zusammenleben von Mensch und Tier im Rhythmus der Jahreszeiten ist unsere Philosophie. Wir bieten unseren Rindern, Schweinen und Hühnern einen artgerechte Haltung, und ein auf höchstes Tierwohl gerichtetes Leben. Denn nur glückliche Tiere bleiben lange gesund und vital. Das besonders geschmackvolle Fleisch unserer Tiere vermarkten wir seit 2020 selbst. Qualität vor Quantität. Wir verwenden das ganze Tier und zeigen so unsere Wertschätzung von der Geburt bis zur schonenden Schlachtung. Der Verzicht auf lange Transportwege ist uns dabei eine Herzensangelegenheit. Deshalb verarbeiten wir unsere Tiere in Hausham bei der Familie Reischl im hofeigenen EU – zertifizierten Schlachthaus des dort ansässigen Metzgers Peter Kleinmeier. Das Fleisch reift je nach Alter des Tieres bis zu drei Wochen und entfaltet so sein ganzes Aroma.
An unserem Regiomat könnt ihr euch ein Stück Heimat auf den Teller holen. Über Geschmack lässt sich streiten, über die Herkunft nicht.

Schnittmuster